Noah Renner zieht es in die Kalkstadt! – TBW verpflichtet talentierten Linkshänder

Foto: Andre Döpper / Noah Renner / Felix Möller

Die Blau-Weißen können die nächste Verpflichtung vermelden. Noah Renner wechselt vom A-Jugend Nordrheinligisten Neusser HV in die Kalkstadt. Der Turnerbund ist damit die erste Station im Herrenbereich für den 18-jährigen Linkshänder.

„Endlich bin ich nicht mehr der Einzige!“ so Felix Möller scherzhaft. Der Sportliche Leiter ist sehr erfreut über die Zusage von Noah: „Als Noah seine Zusage gegeben hat, habe ich mich sehr darüber gefreut. Er ist ein weiterer junger und technisch sehr gut ausgebildeter Spieler, welcher sich problemlos in das Team integrieren wird. Besonders freut mich, dass wir damit einen weiteren Linkshänder in den Reihen haben. In der aktuellen Saison war ich der Einzige und nun können wir mit Noah und Philipp Feldstedt direkt zwei neue Linkshänder präsentieren. Im Training konnte Noah bereits seine Technik im 1 gegen 1 und seine Schnelligkeit präsentieren. Ich freue mich darauf ihn in unserem Trikot zu sehen!“


Aktuell spielt Noah für den Neusser HV in der A-Jugend Nordrheinliga. Der 18-jährige Schüler aus Wuppertal spielte zuvor beim HSV Wuppertal (Oberliga) und HSV Solingen Gräfrath (Oberliga): „Ich freue mich auf die nächste Saison mit dem TBW. Durch meinen Vater lag der Kontakt zu TBW auf der Hand. Sonst kenne ich den TBW nur durch die Qualifikationsspiele. Allerdings musste ich nicht lange überlegen. Das Training und die Mannschaft haben mir sehr gut gefallen. In der neuen Saison möchte ich mich individuell weiterentwickeln und vor allem mein Niveau von vor Corona erreichen und es weiter ausbauen.“

Andre Döpper ist froh, dass die Richtung, die eingeschlagen wurde, weiterhin Früchte trägt: „Wir sind sehr froh, dass wir mit Noah nun nach Linus den nächsten sehr jungen Spieler überzeugen konnten, in der kommenden Saison beim TBW zu spielen und Praxis beim TBW in der Verbandsliga zu sammeln. Noah kommt vom Neusser HV aus der A- Jugend Regionalliga und hatte noch weitere Angebote. Da sein Vater als Trainer der Zweiten bei uns aktiv ist, bestand bereits ein Kontakt zum TBW. Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Noah einen talentierten Linkshänder dazu gewinnen, der durch seine extreme Schnelligkeit ein Gewinn für unsere rechte Seite darstellt. Dazu stellen wir ihm mit Leszek Hoft den besten Ausbilder an die Seite!“