A1 siegt über Grefrath

Regionalliga Nordrhein Jungen A

TB Wülfrath – Tschft. Grefrath 34-31 (15-14)

Den ersten Saisonsieg konnte unsere männliche A1-Jugend im Nachholspiel über die Tschft. Grefrath feiern. 
In einem engen und umkämpften Spiel behielten die Kalkstädter endlich die Oberhand und gewannen am Ende verdient mit 34-31 (15-14) gegen die Gäste vom Niederrhein. 
Nach den bereits knappen und eigentlich auch unnötigen Niederlagen gegen die Tabellennachbarn aus Haan (23-26) und Homberg (20-24) konnte die A1 heute endlich die zahlreichen Chancen nutzen und damit die ersten beiden Punkte einfahren.

Die Gäste kamen besser ins Spiel und setzten sich schnell auf 2-0 ab, ehe die A1 ins Spiel fand und sich durch einfache, aber teilweise sehr gut herausgespielte Aktionen über 5-4 auf 11-7 absetzten konnte. Die Führung gab man nicht wieder her.

Leider zeigte man dennoch immer wieder zu wenig Geduld im Angriff und ließ sich unnötig weit vom Tor wegdrängen und verursachte damit zu einfache Fehler, die die Gäste eiskalt zum erneuten 14-15 Anschluss zur Pause nutzten. 
In der zweiten Halbzeit setzte sich das Bild fort. Die Wülfrather führten kontinuierlich, Grefrath ließ sich aber nicht abschütteln und konnte stets verkürzen (19-21). Erst beim beim 26-23 setzte sich der TBW wieder auf drei Tore ab. Ein gut aufgelegter Torwart, eine recht ordentliche Deckung, sowie ein wieder besser taktisch agierender Angriff der A1 verhinderte die nächste Niederlage. So konnte man sich über 26-23, 32-28 zum 34-31 Endstand absetzen und den ersten Saisonsieg einbuchen – ein Sieg vor allem wichtig für die Moral der Mannschaft, die in den letzten Wochen sehr viele Rückschläge einstecken musste!

Ein Dank natürlich auch an alle heutigen Unterstützer ! 
Am kommenden Freitag empfangen wir die Gäste von ETB Essen um 20.00 Uhr in der Fliethe.