Maik Ditzhaus wird ein Kalkstädter!

Foto: Andre Döpper, Felix Möller und Maik Ditzhaus

Der TBW stellt mit Maik Ditzhaus seine erste Neuverpflichtung für die Saison 2022/2023 vor. Der Kader der Wülfrather erhält mit dem Linksaußen einen wichtigen Baustein für die kommende Saison.

Der 23-jährige Linksaußen wechselt vom Ligakonkurrenten Kettwiger SV auf die linke Außenbahn der Kalkstädter. Zuvor spielte Maik in der Nordrheinliga mit der SG Ratingen. Somit steht er zukünftig wieder mit seinen ehemaligen Teamkollegen Marcel Müller und Timo Schmitz auf dem Feld.

Felix Möller (Sportlicher Leiter Senioren) freut sich über die Verpflichtung: „Maik ist ein junger, talentierter Spieler, welcher schon Erfahrungen in der 4. Liga bei der interaktiv . handball (ehem. SG Ratingen) sammeln konnte. Wir freuen uns sehr, dass wir Maik von unserem Projekt überzeugen konnten und damit die Qualität im Kader erhöhen können!“

Für Maik ist es das Paket in Wülfrath, welches ihn überzeugt: „Der TBW bietet eine überzeugende Kombination aus familiärer Umgebung und einem sportlich interessanten Projekt. Mein Ziel mit der Mannschaft, um den Aufstieg zu spielen, halte ich unter diesen Bedingungen für möglich.“

Auch Abteilungsleiter Andre Döpper freut sich über die Verpflichtung des jungen und dynamischen Linksaußen aus Kettwig: „Maik ist ein starker Linksaußen und hat für sein Alter bereits erstaunliche Erfahrung im Positionsspiel. Er war sehr aufgeschlossen und von Beginn an sehr interessiert an unserer neuen Aufstellung und Zielsetzung im TBW. Wir sind froh, dass sich ein solcher Spieler uns zur neuen Saison anschließt.“