mB1 beendet die Saison mit einem Sieg und auf Platz 5

Am frühen Sonntagmorgen stand bereits das letzte Saisonspiel beim HSV für unser Team 2003 an. Leider blickte man beim Aufwärmen auf eine sehr freie gegnerische Hälfte, die Gastgeber konnten bloß 6 Spieler aufbieten, wovon auch einer ins Tor musste.

Dennoch bekam das Team den klaren Auftrag konzentriert und engagiert das Spiel zu bestreiten, um auch einen Nutzen aus dem Spiel zu ziehen. Dies gelang die meiste Zeit auch. Zu Beginn und Ende jeder Halbzeit wurden auf unserer Seite jeweils 6 Feldspieler aufgeboten, damit wir auch unsere Überzahlkonzepte ausprobieren konnten und diese zu festigen, in der übrigen Spielzeit agierten wir fairerweise in Gleichzahl.

Der Spielverlauf ist dann schnell erzählt. Schnell setzten wir uns auf 8:1 ab, es folgten weniger konzentrierte Minuten, in denen die Gegner das Spiel ausgeglichen gestalten konnten (16:8). In der zweiten Halbzeit stand die 4:1 Deckung dann noch stabiler, so dass am Ende ein 43:14 zum Abschluss der Saison auf der Anzeige stand.

Respekt an die tapfer kämpfenden Wuppertaler, die trotz klarer Unterlegenheit sich nicht aufgaben und bis zum Ende alles versuchten.

Das Fazit der Saison fällt gemischt aus. Leider konnte durch die ständigen verschiedenen krankheits- und verletzungsbedingten Ausfälle nicht konstant gearbeitet werden, was sich in einigen Phasen einerseits spielerisch, andererseits aber auch kräftemäßig in den Spielen bemerkbar machte. So wechselten sich Momente guten Handballs mit teilweise totalen Einbrüchen ab. Gerade in den Spielen gegen die Teams an der Tabellenspitze musste man so oftmals deutliche Niederlagen einstecken, da man gegen die jahrgangsälteren Teams nicht über die gesamte Spielzeit gegenhalten konnte.

Die bittere Pleite im Rückspiel gegen „die Mannschaft der letzten Spieltage“, JSG Haan/Ohligs, beschert am Ende einen 5. Platz, der aufgrund der inkonstanten Leistungen letztlich gerecht ist.

Nun heißt es vollen Fokus auf die Quali zu legen und in der Zeit bis dahin die Defizite weiter aufzuarbeiten, damit das Ziel Oberliga erreicht werden kann. Dies verlangt harte Arbeit, aber gerade die letzten drei Wochen stimmen positiv.

 

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
http://tbw-handball.de/spielbericht/mb1-beendet-die-saison-mit-einem-sieg-und-auf-platz-5/
Twitter