männliche C1 weiht neue Trikots mit Sieg ein

Zum Nachholspiel kam am gestrigen Freitag die Turnerschaft aus St. Tönis zu uns.

Die ersten 15 Minuten zeichnete sich ein klasse Speil von beiden Seiten ab. Hohes Tempo und spielerisch immer weider ansehnlich.

Leider schafften es die Schiedsrichter es dann den Spielfluss, in einem doch fairen Spiel, dermaßen mit Zeitstrafen zu zerstören, dass größtenteils der Kampf im Vordergrund stand.

Zur Halbzeit gingen wir mit einer 12:10 Führung in die Kabine.

Nach der Halbzeit stellte die Töniser Abwehr uns zunächst vor Probleme, doch bevor man ggf. mit einer Auszeit oder Wechseln reagieren konnte, taten uns die Schiedsrichter den Gefallen und stellten einen Spieler der Gäste mit zwei Minuten von der Platte.

Es entwickelte sich ein munteres auf und ab, bei dem sich keine Mannschaft absetzen konnte. 12 Minuten vor dem Ende schien es dann aber so, als würden die Gäste auf die Gewinnerstraße einbiegen. Es stand 17:17 und wir waren in Überzahl und Ballbesitz. Doch schnelle und einfache Fehler sorgten dafür, dass wir auf einmal 17:19 ins Hintertreffen gerieten und die Gäste auch noch den Ball hatten.

Doch in dieser Phase drehte auch Steffen im Tor auf und konnte in Kooperation mit der Deckung einige Bälle entschärfen. Von nun an konnten wir immer vorlegen. So auch 10 Sekunden vor Schluss, als der Ball zum 24:23 im Netz zappelte.

Doch die schnelle Mitte der Gegner brachte noch einmal einen Freiwurf an der 9 m Linie nach Ablauf der Zeit. Zwar stellte sich der Block falsch auf und gab dem Schützen freie Wurfbahn aufs Tor, doch konnte dieser den Ball nicht unterbringen und wir konnten den Sieg in unseren neuen Trikots feiern.

 

An dieser Stelle auch noch mal ein Dankeschön an die Praxis für Kardio und Angiologie (http://www.kardiologie-angiologie-wuppertal.de/) für das Sponsoring. Ein Bild folgt demnächst.

 

 

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
http://tbw-handball.de/spielbericht/maennliche-c1-weiht-neue-trikots-mit-sieg-ein/
Twitter