männliche C1 muss sich deutlich dem HSV geschlagen geben

Am Sonntag kam es zum „Nachbarschaftsduell“ gegen die SSG Wuppertal/ HSV Wuppertal.

Ein einziges Mal konnten wir beim 1:0 in Führung gehen, doch von da an zeichnete sich ab, dass wir nicht unseren besten Tag hatten. Zwar konnten wir das Ergebnis bis zum 6:8 eng gestalten, doch immer wieder waren die Gäste gedanklich und motorisch schneller als wir. Alleine einige gute Paraden von Steffen im Tor hielten uns im Spiel. Bis zur Halbzeit leisteten wir uns noch einige Fehler, da gerade das Angriffsspiel viel zu statisch vorgetragen wurden und die Gäste führten zur Halbzeit mit 10:16.

 

Eine deutliche Halbzeitansprache zeigte zunächst Wirkung und wir konnten noch einmal auf 18:22 verkürzen, doch dann schlichen sich wieder viele Fehler ein. Man merkte auch, dass viele unter der Woche krank und immer noch nicht richtig fit waren.

Am Ende stand dann eine bittere aber verdiente 25:35 Niederlage auf der Anzeige. Nun heißt es die richtigen Schlüsse aus dieser deutlichen Niederlage zu ziehen, damit wir am kommenden Samstag gegen den Tabellenführer HSG Neuss/Düsseldorf wieder ein gutes Spiel abliefern.

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
http://tbw-handball.de/spielbericht/maennliche-c1-muss-sich-deutlich-dem-hsv-geschlagen-geben/
Twitter