männliche B1 mit souveränem Sieg zum Abschluss der Hinrunde

Zum Ende der Hinrunde empfing die mB1 am heutigen Sonntag die B1 des HSV Wuppertals.

Von Anfang an waren die Jungs hellwach und eroberten sich die Bälle, welche dann auch schnell in Tore umgemünzt werden konnte. So stand es nach 8 Minuten bereits 8:0 ehe die Gäste ihr erstes Tor erzielen konnten.

Die Konzentration ließ im Abschluss leider nach, so dass noch reichlich Chancen vergeben wurden. Die Abwehr stand aber weiterhin sicher und es ging mit einem deutlichen 22:6 in die Halbzeit.

Den Start in die zweite Hälfte verpennten die Jungs ein wenig und fingen sich zwei einfache Tore, waren danach dann aber defensiv wieder auf der Höhe. Im Angriff war die Fehleranzahl leider weiterhin zu groß, so dass viele Chancen liegen gelassen wurden. Dennoch zogen die Jungs immer weiter davon und der 37:11 Sieg konnte genutzt werden allen Jungs reichlich Spielanteile zu geben.

Fazit der Hinrunde:

Alles in allem geht die Entwicklung in die richtige Richtung. Gerade in der Defensive kommt immer mehr Verständnis für das neue Abwehrsystem und der Kooperation in der Kleingruppe auf. Der Angriff hakt in manchen Bereichen, gerade was den Ballfluss und die Entscheidungsfindung angeht.

In der Rückrunde heißt es nun eine Schüppe drauf zu legen und sich jeweils im Vergleich zum Hinspiel zu steigern.

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
http://tbw-handball.de/spielbericht/maennliche-b1-mit-souveraenem-sieg-zum-abschluss-der-hinrunde/
Twitter