männliche B1 mit Sieg in Remscheid

Am gestrigen Samstag gastierte das Team 2003 beim Remscheider TV. Zwar schien die Ausgangslage klar, Remscheid mit 2:10 Punkten am Tabellenende, doch auch aufgrund der letzten Ergebnisse der Gastgeber waren wir gewarnt den Gegner nicht zu unterschätzen.

Die 1. Halbzeit war geprägt durch stetigen Wechsel. Phasen in denen man sich auf 3-4 Tore absetzen konnten, wechselten sich mit Phasen der Unkonzentriertheiten und Fehlern ab, in denen die Gastgeber immer wieder aufschließen konnten. So auch kurz vor der Pause wo man sich von einem 13:14 auf den Halbzeitstand von 13:17 absetzen konnte.

In der Pause setzte es deutliche Worte und man besprach das Vorgehen für die zweite Hälfte, damit die hohe Fehleranzahl reduziert werden kann.

Dies fruchtete zunächst auch, so dass sich die Jungs nach und nach auf 16:25 absetzen konnten. Leider ließ im Angesicht des vermeintlich sicheren Sieges die Konzentration nach und die Fehleranzahl stieg rapide an, was von den Gastgebern genutzt wurde um auf 19:25 zu verkürzen.

Steffen im Tor war in dieser Phase aber zum Glück zur Stelle und sorgte mit einigen wichtigen Paraden dafür, dass die Remscheider nicht weiter verkürzen konnten und der Sieg nicht nochmal in Gefahr geriet. Da nun zum Glück auch vorne wieder ein paar Chancen genutzt wurden, konnte sich am Ende über ein 30:22 Sieg gefreut werden.

Am kommenden Sonntag kommt es zum Abschluss der Hinrunde zum Duell mit dem Tabellenletzten HSV Wuppertal. Hier gilt es im Vorfeld auch nochmal die Themen Konsequenz und Konzentration zu besprechen. In den letzten drei Spielen sorgte ein Mangel daran, dass Spiele eng wurden, anstatt dass diese souverän gewonnen wurden.

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
http://tbw-handball.de/spielbericht/maennliche-b1-mit-sieg-in-remscheid/
Twitter