HSV Wuppertal – 2. Herren 29:21 (15:9)

Am Sonntag Abend mussten die 2. Herren beim schon feststehenden Aufsteiger HSV Wuppertal antreten. Konnte man in den letzten Wochen noch mit guten Leistungen überzeugen, so bekam man in Wuppertal klar die Grenzen aufgezeigt. Obwohl man vor dem Spiel gewarnt und die Stärken der Gastgeber klar angesprochen hatte, bekam man in den ersten 20 Min. das Fell über die Ohren gezogen, denn da führte der Gastgeber schon mit 13:2. Immer wieder liefen die Gastgeber Tempogegenstöße und kamen so zu leichten Toren. Ab der 20. Min. kam man besser ins Spiel und konnte etwas Boden gut machen, so dass man mit 15:9 in die Halbzeit ging.
In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, Wuppertal bestrafte jeden Fehler mit einem Gegenstoß, so dass nach 50 Min. 26:18 und nach 30 Min. 29:21 auf der Uhr stand .
Fazit, von 29 Toren der Gastgeber waren 15 über Gegenstöße entstanden, trotzdem hat die Mannschaft Moral gezeigt und nicht aufgegeben.

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
http://tbw-handball.de/spielbericht/hsv-wuppertal-2-herren-2921-159/
Twitter