Asoziale Vorfälle überschatten den Sieg im Spitzenspiel

Gerne würden wir an dieser Stelle über den letztlich doch souveränen 25:17 Sieg im Spitzenspiel der männlichen B1 gegen den HSV Solingen-Gräfrath berichten.

Leider kam es nach der Partie aber zu sehr unschönen Aktionen, so dass es einfach nur gilt sich beim Schiedsrichter und unseren Gästen zu entschuldigen.

Diese zeitweise zwar harte, aber immer faire Partie hatte ein anderes Ende verdient, doch hatten sich leider in die sehr gut besuchte Fliethe zwei oder drei Idioten verirrt. Trauriger Höhepunkt war, dass unsere Gäste zunächst verbal angegangen wurden und dann auch noch der Trainer mit Vodka überschüttet wurde.

DIES HAT BEI UNS KEINEN PLATZ! Und wir sind dabei, diejenigen zu ermitteln und die entsprechenden Konsequenzen zu ziehen.

 

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Twitter