7-Minuten Blackout raubt mB1 die Siegchance

Am heutigen Sonntag traten die Jungs zum Rückspiel beim VSTV an. Leider standen die Vorzeichen ähnlich, wie schon bei der deutlichen Hinspielniederlage. Zahlreiche Verletzte und Kranke dezimierten den Wülfrather Kader deutlich.

Doch die Jungs starteten gut in die Partie und es ergab sich ein ausgeglichenes Spiel bei dem sich keine Seite absetzen konnte. Doch dann kam in der 18. Minute beim Spielstand von 13:12 für die Gastgeber ein unerklärlicher Bruch im Wülfrather Spiel. Abspielfehler, Orientierungsschwierigkeiten in der Deckung und ein völlig ungefährliches Angriffsspiel – sofern man den Ball überhaupt bis nach vorne transportieren konnte – schenkten den Vohwinklern einfachste Tore, so dass diese sich auf 20:12 zur Halbzeit absetzen konnten.

Eine deutliche Halbzeitansprache rüttelte die Jungs wieder wach, und Stück für Stück kämpften sie sich wieder ran. Beim Spielstand von 24:20 11 Minuten vor dem Ende keimte noch einmal Hoffnung auf. Doch die wenigen Wechselmöglichkeiten hinterließen langsam ihre Spuren und die Fehleranzahl erhöhte sich wieder, so dass die Wülfrather leider nicht weiter aufholen konnten.

Mit der Schlusssirene wurde noch das 28:25 erzielt, doch die Enttäuschung war den Wülfrathern deutlich anzusehen, hatte man sich mit dem 7-Minuten Blackout zum Ende der 1. Halbzeit eine sonst gute Leistung zerstört.

Positiv bleibt hängen, dass die Jungs sich nicht aufgegeben haben und trotz des hohen Rückstandes zur Pause weiter gekämpft haben. Auch zeigten sie immer wieder schöne Aktionen in Abwehr, zweiter Welle/schneller Mitte und im Angriff. Gerade im Angriff allerdings fehlte noch zu häufig der überzeugte Zug zum Tor, so dass viele Zweikämpfe verweigert wurden oder nur halbherzig aus dem Stand geführt wurden und keinen Vorteil erbrachten.

Kommenden Sonntag kommt mit dem TSV Aufderhöhe der letzte der „großen Drei“ der Tabelle in die Fliethe. Hier bedarf es einer aufmerksamen und guten Leistung über 50 Minuten, um auch hier nicht wieder, wie im Hinspiel, ergebnismäßig unterzugehen.

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
http://tbw-handball.de/spielbericht/7-minuten-blackout-raubt-mb1-die-siegchance/
Twitter