3.Damen machen Weihnachtsgeschenke

Zu unserem letzten Heimspiel in diesem Jahr durften wir die 2.Damen des Neusser HV begrüßen.

Die frühe Anwurfzeit, das nebelige und kalte Wetter oder einfach, weil es ein Sonntag war…
Gründe lassen sich immer finden, um die 19-31 Niederlage zu rechtfertigen, aber diese DREI waren es definitiv nicht!

Die Neusser, die ohne Torfrau anreisten, übernahmen ab der ersten Minute das Zepter und gaben es auch nicht mehr aus der Hand. Bereits nach 10 Minuten führten die Mannschaft aus Neuss mit 6-1 und der Halbzeitstand von 15-7 für die linksrheinischen Gäste sprach Bände.

Im eigenen Angriff agierten wir gleichzeitig harmlos, wie kompliziert und den Vorteil, das uns im gegnerischen Tor „nur“ eine Feldspielerin gegenüber stand, konnten wir in keinster Weise nutzen. Zu wenig wurde der Weg zum Tor gesucht und Neuss nutzte konsequent unsere technischen Fehler, um dann über die erste Welle oder ein druckvolles Angriffsspiel zum Torerfolg zu kommen.

Ein Sonntag, den wir alle gerne aus dem Gedächnis streichen würden und ein Spiel, das wir gerne anderes gestaltet hätten.

Wir wünschen allen ein ruhiges und gesegnetes Weihnachtsfest,
einen guten Übergang in ein gesundes Jahr 2018,
und sagen Danke an alle helfenden Hände auf und neben dem Spielfeld.

Eure 3.Damen

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
http://tbw-handball.de/spielbericht/3-damen-machen-weihnachtsgeschenke/
Twitter