2. Herren – HSG Velbert/Heiligenhaus II 32:25 (16:9)

Am Samstag Nachmittag kam der Tabellenzweite in die Fliethe. Hatte die Mannschaft noch in der vergangen Woche eine deutliche Schlappe beim Tabellenführer kassiert, so präsentierte sie sich diesmal von ihrer besseren Seite. Die Gäste aus Velbert gingen lediglich zum Start mit 1:0 in Führung, doch nach 10 Minuten lagen die Hausherren schon mit 8:3 vorne. Velbert nahm eine Auszeit, doch auch das konnte den Spielverlauf nicht ändern.
Die Kreise des Velberters Spielmacher wurden immer wieder gestört und so konnten sich die Männer auf 16:9 absetzen.
In der zweiten Halbzeit zunächst ein etwas anderes Bild, doch heute wusste die Mannschaft immer eine Antwort. Gestützt auf eine gute Deckung konnte man sich durch Tempogegenstöße bis auf 26:16 absetzen. Die Mannschaft schaltete nun einen Gang zurück und so konnten die Gäste das Ergebnis etwas freundlicher gestalten. Am Ende stand ein sicherer Sieg mit 32:25, doch die Gäste hätten sich auch nicht über 40 Gegentore beschweren können, mindestens 8 Gegenstöße und 3 7m wurden vergeben.

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
http://tbw-handball.de/spielbericht/2-herren-hsg-velbertheiligenhaus-ii-3225-169/
Twitter