Toller Saisonauftakt

Damen 3. Liga Staffel D: TB Wülfrath – Bayer Leverkusen 28:26 (15:15)

Mit einer ganz starken kämpferischen Leistung hat der TB die junge Mannschaft aus Leverkusen niedergerungen.

Da es sich um das erste Saisonspiel handelte, konnten wir uns nicht über eine Video-Analyse auf Leverkusen vorbereiten. So blieb nur das Internet:
Ein Großteil der Mannschaft – 5 Spielerinnen – ist bei der U17 Europameisterschaft Vizemeister geworden. Bei dem Turnier wurde Viola Leuchter zur besten Spielerin gewählt. Somit durften wir eine individuell sehr gut ausgebildete Mannschaft erwarten.

Das erste Tor der Saison konnte Lui Kieckbusch erzielen, indem sie den abgewehrten 7m verwandelte. Leverkusen konterte prompt (1:1, 4.). Bis zur Mitte der Halbzeit, konnte der TB immer in Führung bleiben, dann drehte Leverkusen den Spieß um. Mit der individuelle Klasse der Linkshänderin Viola Leuchte, die wir in dieser Spielphase nicht in den Griff bekamen, sorgte Leverkusen mit einem 3:0 Lauf für die erste Führung (9:10, 19.) .

Es blieb die ganze erste Halbzeit ein Spiel auf Augenhöhe, mit dem Halbzeitpfiff gelang Lisa Sippli das wichtige 15:15.

In der Halbzeit zeigte sich Michael Cisik mit der gezeigten Leistung voll auf zufrieden, es bestand überhaupt kein Anlass das Konzept zu ändern – es wurden ein paar Feinjustierungen vorgenommen.

Der Gästetrainer – Jörg Hermes – nahm allerdings eine Änderung vor. Er wechselte in die 5: 1 Deckungsformation und ließ seine Abwehr deutlich offensiver, körperbetonter spielen, da dem TB – vor allem durch Paula Staussberg einige schöne Tore aus dem Rückraum gelungen waren.

Die gegen Ende der zweiten Halbzeit getroffenen Maßnahme – Manndeckung für Viola Leuchte – blieb bestehen, so konnten wir sie bei 3 Toren aus dem Rückraum halten. Diese taktische Mittel bedeutete aber auch Schwerstarbeit für den Rest, da Leverkusen jetzt mit vielen 1:1 Aktionen den größeren Raum versuchte zu nutzen. Der TB hielt aber stark dagegen und in Verbund mit der weiter sehr gut haltenden Lisa Klanz blieb das Spiel sehr eng.

Auch in Spielphase als Leverkusen von der 38. bis 45. Minute beständig mit 2 Toren führte, lies der TB nicht von seinem Konzept ab. Spielte weiter druckvoll Handball und suchte die Lücken um erfolgreich zu sein – 7 Spielerinnen erzielten die 13 Tore der zweiten Halbzeit.

Ab der 54. Minute (26:24) wurde die Crunchtime eingeläutet. Dem TB gelang es nicht eine vorentscheidende drei Tore Führung zu erzielen – Leverkusen gelang der Ausgleich (26:26 56.) Auszeit durch den TB. Michael Cisik mahnte an das Konzept nicht zu verlassen und weiter mit viel Körperlichkeit dagegen zuhalten.
Die Mannschaft kämpfte weiter leidenschaftlich und ließ sich nur durch 7m würdige Fouls stoppen.  Lui Kieckbusch behielt in dieser Phase die Nerven und verwandelte zwei 7 Meter sicher zum Sieg.

Das war ein sehr guter Saisonauftakt mit einer fantastischen Einstellung. Das Trainergespann war sehr zufrieden – wie auch das zahlreich erschiene Publikum.
Der Gästetrainer machte die verdiente Niederlage so fest: „der TB wollte den Sieg eindeutig mehr als wir“.

Spielfilm: 1:0  3:1  4:3  5:4  6:5  7:6  9:7  10:10  11:11  12:12  13:13  14:14  15:15

                 15:16  16:17  17:19  18:20  19:21  21:22  22:23  25:24  26:26  28:26

Friederike Büngeler (3), Kirsten Buiting, Xhana Djokovics, Lena Feldstedt, Simone Fränken (4), Johanna Giebisch, Loreen Jakobeit (3), Katharina Karbowski, Lui Kieckbusch (7/4), Lisa Klanz, Kristin Meyer (4), Lisa Sippli (1), Paula Stausberg (4), Anja Tanzhaus (2)

Jule Kürten und Melina Otte sind verletzt.

Schon am Samstag geht es weiter. Wir werden am Samstag in Mainz spielen.

Mit unserer Klimaschutz machen wir natürlich weiter: wir haben den 1. Baum erworfen

Hier erfahrt ihr mehr zum Thema