Weite Auswärtsfahrt und hohe Hürde

Foto: Anastasia Kapluggin, www.kapluggin.com

Damen 3. Liga Südwest: TG Pforzheim 1888 – TB Wülfrath

Jetzt gilt es den ersten Sieg zu bestätigen. Das wird aber schwer genug.

Die TG Pforzheim 1988 – trainiert von Henning Rupf – ist mit einem Sieg und einer Niederlage in die Saison gestartet. Die Mannschaft hat die letzte  – abgebrochenen – Saison auf dem 9. Platz beendet und hätte somit den Klassenerhalt wahrscheinlich auch aus eigener Kraft geschafft.
Neben der Erfahrung sind die Stärken der Mannschaft mit Sicherheit die Torhüterin und ein durchschlagskräftiger Rückraum, sowohl aus der Distanz als auch im 1:1.

In der Trainingswoche haben wir uns intensiv auf unseren nächsten Gegner vorbereitet.
Um allerdings in Pforzheim bestehen zu können, müssen wir nach der langen Anfahrt ab der ersten Minute hellwach sein. Wenn wir es schaffen den Angriff ähnlich wirkungsvoll wie gegen Marpingen am Tore werfen zu hindern, kommt es auf unsere Effektivität im Angriff an. Zum einen sollten wir uns möglichst wenige technische Fehler erlauben und zum anderen mit viel Kreativität die Abschlüsse vorbereiten und auch nutzen.

Es wird sehr schwer, aber wir fahren nicht hoffnungslos in den Süden. Mit dem einen oder anderen Punkt macht die Rückfahrt bestimmt mehr Spaß.

Das Hygienekonzept der Stadt Pforzheim lässt nur 150 Zuschauer zu – 15 Karten wurden für uns reserviert.

Das Spiel wird in Westliche-Karl-Friedrich-Straße 215, 75217 Pforzheim am Samstag, dem 31.10.20 um 17:30 Uhr angepfiffen.

Weiterhin sind Krissi Meyer und Johanna Buschhaus leider nicht einsatzfähig.

Wer noch kurz entschlossen mitfahren möchte, ist herzlich eingeladen uns im Bus zu begleiteten – kostenlos. Anmeldungen bitte unter joerg.buengeler@gmx.de

Der Link zum Liveticker lautet: https://www.dhb.de/de/s/liveticker/?FMPID=53834
Oder zu finden unter: https://www.dhb.de/de/wettbewerbe/3–liga/frauen/frauen-sued-west/spieltag—tabelle/
Dann auf das gelbe Kreuz klicken