Tabellenführer!

Foto: Anastasia Kapluggin, www.kapluggin.com - Lisa Sippli

Damen Regionalliga: TB Wülfrath – TSV Bonn 25:23 (16:10)

Auf Grund der Hallendachsarnierung fand am Donnerstag das erste von zwei Nachholspielen für den TBW statt.
53 Minuten hatten wir das Spiel sicher im Griff, dann stellten wir das Torewerfen komplett ein und es wurde nochmal eng. Am Ende konnten wir uns aber durchsetzen und die Tabellenführung übernehmen.

Für einen Donnerstagabend kamen beide Mannschaften erstaunlich gut ins Spiel. In der 5. Minute fiel das 5:3 durch Krissi Meyer. Doch dann stellten beide Angriffsreihen ihre Effektivität für über sieben Minuten auf Null. Auf beiden Seiten dominierten die Abwehrreihen und vor allem die Torhüterinnen. Jule Kürten beendete in der 15. Minute die Flaute und das war gleichzeitig der Ausgangspunkt den Vorsprung auszubauen. In der 22. Minute waren es zum ersten Mal 5 Tore (12:7). Bis kurz vor der Halbzeit blieb es bei dem Vorsprung. In der 29. Minute konnte Lisa Klanz beim Stand von 15:10 einen 7m halten und Lisa Sippli praktisch mit dem Halbzeitpfiff auf 6 Tore Vorsprung erhöhen.

Wie oben beschrieben hatte der TBW – ganz gemäß der Halbzeit Vorgabe von Michael Cisik – das Spiel im Griff. Der Vorsprung pendelte immer um die 7 Tore und konnte sogar auf 8 Tore in der 53. (25:17) ausgebaut werden. Die Abwehr stand gut und im Angriff wurden immer wieder kreative Lösungen gefunden. Dass es nochmal eng werden würde, ahnte zu dem Zeitpunkt wohl niemand in der Halle.
Es gab zwar noch aussichtsreiche Chancen, aber eben keinen Erfolg mehr. Und was noch schwerer wog, Bonn gelangte fast immer sofort in Ballbesitz und war im schnellen Gegenstoß erfolgreich. Der Vorsprung schmolz zusehends und viel zu schnell. Hätte Johanna Giebisch in dieser Phase nicht zwei freie Bälle gehalten, hätte es noch böse enden können für den TBW.

Spielfilm:   1:1  2:2  3:3  6:4  10:5  11:6  12:7  13:9  14:10  16:10
17:11  18:12  20:13  21:14  23:15  24:17  25:18  25:23

Friederike Büngeler (5), Kirsten Buiting (1), Johanna Buschhaus, Simone Fränken (1), Johanna Giebisch, Loreen Jakobeit (1), Lui Kieckbusch (1), Lisa Klanz, Jule Kürten (7/3), Kristin Meyer (4), Melina Otte (2), Joana Raven, Lisa Sippli (2), Paula Stausberg (1)

Lena Feldstedt war verhindert.

Unser Status zum Klimaschutz: wir haben den nächsten Baum erworfen:

 

Vorbericht: St. Tönis – TB Wülfrath

Gleich am Sonntag geht es weiter. Es steht das schwere Auswärtsspiel bei St. Tönis an.
Eine Vorbereitung über eine Trainingszeit fiel diesmal aus, da wir am letzten Trainingstag der Woche das Spiel gegen Bonn austragen mussten.

Die Mannschaft von Miriam Heinicke ist aktuell Tabellendritter. Somit das nächste Spitzenspiel, nachdem wir den Tabellenersten Lank und den Tabellenvierten Bonn geschlagen haben.

St. Tönis spielt auch diese Saison wieder oben mit in der Tabelle. Die Mannschaft ist sehr erfahren und eingespielt, gepaart mit individueller Klasse. Mit fast 28 geworfenen Toren ist klar, dass hier die Stärke von Tönis liegt. Dem guten Angriff stellen wir auch in dieser Saison wieder die beste Abwehr entgegen.
Wenn wir auch in diesem Spiel so Ballgewinne generieren können, schaffen wir uns die Option über schnelle Gegenstöße den Gegner empfindlich unter Druck zu setzen.

Wenn wir auch in St. Tönis gewinnen – was wir unbedingt wollen – hätten wir einen weiteren Verfolger erst mal ein wenig abgeschüttelt.

Anwurf ist am Sonntag um 16:00 Uhr in der Corneliusstraße 25 in 47918 Tönisvorst.

 

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
http://tbw-handball.de/2019/12/06/tabellenfuehrer-2/
Twitter