Vorbericht Damen Regionalliga: HSG Adler Haan – TB Wülfrath

Foto: Anastasia Kapluggin, www.kapluggin.com - Lena Feldstedt
  1. Auswärtsspiel in Folge

Die Sanierung des Daches in der Fliethe schreitet zwar voran, aber einen Start – Termin für die Nutzung hat uns die Stadt Wülfrath noch nicht nennen können. Aus diesem Grund mussten wir das Spiel gegen Bonn (geplant am 09.11.) auch noch verlegen. Mit den zwei Nachholspielen werden wir in der Zeit vom 30.11. bis 19.12. fünfmal spielen.

Aber erst mal werden wir die vierwöchige Spielpause mit  einem Derby beenden und zwar bei der HSG Adler Haan.
Die Mannschaft von Andre Wernicke hat eine ganz erstaunliche Entwicklung in den letzten Jahren genommen, in der sie viermal in Folge aufgestiegen ist. Und dass die Adler jetzt auch in der Regionalliga angekommen sind, haben sie mit der knappen Niederlage in Weiden und dem Sieg in Frechen eindeutig unter Beweis gestellt.
Trotzdem gehen wir als Favorit in dieses Derby. Unsere beiden Spiele haben wir bis jetzt deutlich gewonnen und wollen auch das Spiel in Haan unbedingt gewinnen.
Wir dürfen eine offensive Deckung und einen schnellen, quirligen Angriff mit überraschenden Ideen erwarten.

Wir haben die spielfreie Zeit genutzt, um unsere Abläufe zu verfeinern und uns intensiv um das Thema Chancenverwertung gekümmert. Der Focus und der Schlüssel zum Erfolg wird aber wieder die Abwehrleistung sein. Wenn wir es schaffen – wie in den beiden bisherigen Spielen – die Adler bei etwa 20 Toren zu halten, haben wir den Grundstein für den dritten Sieg gelegt.

Am Sonntag werden wir alle Spielerinnen an Bord haben.

Das Spiel beginnt am Sonntag um 18:45 Uhr in der Adlerstrasse 3, 42781 Haan.

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
http://tbw-handball.de/2019/10/30/vorbericht-damen-regionalliga-hsg-adler-haan-tb-wuelfrath/
Twitter