männliche B1 schrammt an der Sensation vorbei

Beim gestrigen Quali-Turnier empfing die Mannschaft die Teams vom BHC, des TV Ratingen und der SG Überruhr.

Im Vorfeld war eigentlich klar, dass das Topspiel des Turniers direkt mit dem ersten Match BHC:TBW stattfinden wird, wobei der BHC dennoch als haushoher Favorit in das Turnier ging.

Nach dem Motto „wir haben keine Chance, also nutzen wir sie“, gingen die Jungs hoch motiviert in das Spiel und lieferten vor einer tollen Kulisse eine sehr gute Leistung ab und agierten mit dem BHC auf Augenhöhe. Leider waren es am Ende zu viele unnötige Fehler und zu wenig Spielfluss in der Schlussphase, so dass die Klingenstädter am Ende mit 12:11 gewannen.

In den Duellen mit dem TV Ratingen und der SG Überruhr galt es den Fokus hoch zuhalten und Platz 2 nicht mehr in Gefahr geraten zu lassen. Eine dürftige Leistung gegen Ratingen reichte zwar für einen 22:9 Sieg, zufrieden konnte man mit dem gezeigten aber nicht unbedingt sein. Zum Abschluss des Turniers gab es im Spiel gegen Überruhr noch einen 24:13 Sieg, in dem man auch noch mal die Chance nutzen konnte, allen Spielern Einsatzminuten bei diesem Turnier zu geben.

In den weiteren Spielen drehte der BHC richtig auf und ließ bei den Spielen gegen die SG Überrur (21:0) und den TV Ratingen (23:3) keine Zweifel aufkommen, so dass die kommende Nordrheinliga-Mannschaft den Oberligaplatz für das Team 2004 erwartungsgemäß erspielte. An dieser Stelle unsere Gratulation an den Bundesliganachwuchs!

Am ersten Juliwochenende heißt es nun die letzte Chance auf die Oberliga zu nutzen. Hier tritt das Team in Solingen-Gräfrath an. Gegner sind der Gastgeber HSV Solingen-Gräfrath, der ASV Süchteln und die JSG Hiesfeld/Aldenrade. Der Gruppensieger bekommt das letzte begehrte Ticket für die Oberliga, zwar eine schwierige, aber keine unmögliche Mission.

 

Ganz großer Dank auch noch an alle die in der Halle waren und für diese klasse Stimmung gesorgt haben! Es war ein schöner Lohn für die harte Arbeit der Jungs.

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
http://tbw-handball.de/2019/06/23/maennliche-b1-schrammt-an-der-sensation-vorbei/
Twitter