Zweites Spiel in Straelen innerhalb von zwei Wochen

Vorbericht Damen Regionalliga: SV Straelen – TB Wülfrath

Am Samstag sind wir zum zweiten Mal im März zu Gast in Straelen. Am Karnevals- Wochenende ging es um das HVN Pokal- Halbfinal welches wir sicher – aber unnötig knapp – gewonnen haben. Und jetzt ist das Saisonspiel dran.

Die Randbedingungen in Straelen sind besonders. In Straelen darf nicht geharzt werden, Straelen spielt in der Regel vor großer Kulisse, Straelen spielt einen wenig ausrechenbaren Handball und Straelen gibt ein Spiel zu keiner Zeit verloren. Zudem steht eine der weitesten Fahrten an.

Alles Bedingungen, die trotz der deutlichen Tabellenlage – erster beim 10. – keinen Selbst- Läufer erwarten lässt. So erging es uns nämlich im Pokal Spiel auch schon. Zur Halbzeit mit 8 Toren geführt und 2 Minuten vor Schluss war die Mannschaft von Thomas Föth wieder auf 2 Tore dran.
Um unserer Favoritenrolle gerecht zu werden, aber noch viel mehr um die Tabellenspitze zu halten, stand diese Woche Ballgewöhnung ganz oben auf der Trainingsliste. Die Mädels durften sich in drei Einheiten mit dem unbeliebt ungeharzten Ball vergnügen. Zudem haben wir am schnellen Gegenstoß gearbeitet, um wieder aus der guten Deckung die einfachen Tore zu erzielen, die in diesem Spiel noch ein wenig wichtiger sind.

 

Das Spiel beginnt am Samstag in Straelen um 17:45 Uhr.

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
http://tbw-handball.de/2019/03/14/zweites-spiel-in-straelen-innerhalb-von-zwei-wochen/
Twitter